Tannenbaum aus Papptellern basteln – Anleitung (mit Tipps)

Tannenbaum aus Papptellern basteln

In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr ganz einfach einen Tannenbaum aus Papptellern bzw. einen Weihnachtsbaum aus Papptellern basteln könnt. Diese Weihnachtsbastelei eignet sich hervorragend zum Basteln mit Kindern und bietet zugleich viel Freiraum für die eigene Kreativität 🙂

Benötigte Materialen

Für das Basteln der Weihnachtsbäume benötigt ihr die folgenden Dinge:

  • Pappteller (1 Teller pro Baum)
  • GrĂĽne Farbe (Acrylfarbe oder auch Deckfarben)
  • Evtl. 1 kleines StĂĽck Pappe + braune Farbe (fĂĽr den Stamm)
  • Kleine Pompons, Glitzerfarbe, bunte Dekosteine & ähnliches (zum Verzieren des Baumes)
  • Bastelkleber
  • Schere + Lineal

Anleitung: Tannenbaum aus Papptellern basteln

Das Basteln von Weihnachtsbäumen aus Papptellern ist wirklich sehr leicht und macht Spaß. Nachfolgend erkläre ich euch die einzelnen Schritte, nach denen ich vorgegangen bin.

Pappteller schneiden

Nehmt euch zunächst Lineal und Schere und schneidet den Pappteller in insgesamt 3 gleich große Teile. Als kleine Hilfe könnt ihr euch die Linien vorher aufzeichnen.

Pappteller fĂĽr Baum in StĂĽcke schneiden

Auf dem Bild seht ihr, wie ich den Teller geschnitten habe.

Pappteller dritteln

Tipp: Wollt ihr es euch ein wenig einfacher machen, dann könnt ihr den Teller auch in 4 Teile schneiden. Halbiert dafür den Teller zunächst und schneidet die so entstandenen Hälften nochmals entzwei. So wird euer Tannenbaum am Ende allerdings ein wenig kleiner – zugleich könnt ihr dafür aus weniger Tellern mehr Weihnachtsbäume basteln.

Pappteller grĂĽn bemalen

Bemalt anschlieĂźend die einzelnen Pappteller-StĂĽcke jeweils sorgsam mit grĂĽner Farbe. Lasst die Farbe anschlieĂźend gut trocknen.

Papptelle grĂĽn bemalen

Teile zusammenkleben

Nun klebt, wenn die Farbe gut getrocknet ist, die 3 Pappteller-StĂĽcke ĂĽbereinander zusammen, so dass ein Baum entsteht. Lasst den Kleber gut trocknen.

Pappteller fĂĽr Baum zusammenkleben

Tipp: Falls es euch besser gefällt, wenn der Tannenbaum oben etwas schmaler ist, könnt ihr das obere Stück auch ein wenig schmaler schneidet (so wie ich es getan habe)

Pappteller-Tannenbaum

Wenn ihr wollt könnt ihr zum Abschluss dann mit dem Pappkarton-Stück noch einen Stamm für euren Tannenbaum basteln. Schneidet dafür einfach ein größenmäßig passendes Rechteck aus, bemalt dieses ggf. mit brauner Farbe und klebt es ganz unten fest, sobald die Farbe getrocknet ist.

Weihnachtsbaum verzieren und bekleben

Ist der Bastelkleber gut getrocknet und alle Teile sitzen fest? Dann könnt ihr euren Pappteller-Tannenbaum nun verzieren. Hierfür könnt ihr praktisch alles nehmen, was euch so gefällt. Ich habe zum Beispiel Glitzerbastel-Kleber verwendet, um das rote Band aufzumalen und den Stern zu verzieren. Anschließend habe ich vor allem ganz viele kleine bunte Pompoms aufgeklebt und auch einige Glitzersteinchen.

Weihnachtsbaum-aus-Papptellern-verzieren

Ihr könnt aber auch noch viele andere Dinge verwenden, wie zum Beispiel Sterne, Herzen, bunte Papiere, Streuglitzer und vieles mehr.

Viel Spaß beim Basteln 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.