Schneemann aus Wattepads basteln – Anleitung (Tipps & Tricks)

Schneemann aus Wattepads

Ich zeige dir, wie du einen Schneemann aus Wattepads basteln kannst. Diese Bastelidee ist leicht und schnell gemacht und ist auch sehr gut für Kinder geeignet. Zudem hast du bei der Gestaltung viele Möglichkeiten.

Anleitung: Schneemann aus Wattepads basteln – so geht‘s

Wie du sehen kannst, habe ich insgesamt 3 verschiedene Varianten von Schneemännern mit den Wattepads gebastelt, die alle ein wenig unterschiedlich gestaltet sind. Das Vorgehen selber ist jedoch immer recht gleich.

Benötigte Materialien

Zum Basteln der Schneemänner benötigst du:

Grundmaterial:

  • Wattepads
  • Kleber bzw. Klebeband
  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • einen schwarzen Filzstift oder Fineliner
  • Schere
  • evtl. ein Holzstäbchen

Zur Dekoration:

  • kleine bunte Pompoms (gibt es im Bastelgeschäft)
  • evtl. Wackelaugen
  • Pfeifenputzer
  • kleine Zweige

Schritt 1: Wattepads zusammenkleben

Klebt zunächst die Wattepads zusammen, damit ihr die Grundform des Schneemanns habt. Dies könnt ihr ganz einfach tun, indem ihr die Wattepads entweder auf der Rückseite mit Klebeband zusammenklebt oder aber die Pads auf einem Holzstäbchen mit Kleber befestigt.

Bei der Grundform des Schneemanns habe ich zwei Varianten verwendet. Und zwar: Einen Schneemann, der aus insgesamt 3 Wattepads besteht (auf dem Holzstäbchen) und einen kleineren Schneemann, der nur aus 2 Wattepads besteht (mit Klebeband zusammenklebt), wobei ich das obere Pad kleiner geschnitten habe.

Wattepad kleiner schneiden

Hier kannst du einfach variieren und nehmen, was dir am besten gefällt.

Schritt 2: Wattepads bekleben und bemalen

Nun könnt ihr den Schneemann dekorieren. Ihm fehlt auf jeden Fall eine Nase, die ihr ganz einfach aus einem kleinen Stück orangen Tonkarton ausschneiden könnt. Befestigt die Karotten anschließend mit ein wenig Kleber.

Den Hut bzw. die Mütze könnt ihr auch ganz einfach aus Tonkarton ausschneiden. Neben dem klassischen schwarzen Zylinder habe ich auch noch einen roten Hut und eine grüne Mütze mit „Bommel“ für meine Schneemänner gebastelt. Mit einem schwarzen Filzstift habe ich die Kohlestücken aufgemalt, also Mund, Augen und ggf. die Kohlestücken am Bauch, falls ihr hier nicht andere Materialien verwenden wollt. Falls ihr keine einfachen schwarzen Punkte am Bauch des Schneemanns haben wollt, dann könnt ihr hier ebenfalls die kleinen bunten Pompoms verwenden. Alternativ bieten sich hier auch kleine bunte Knöpfe an.

Schneemann aus Wattepads

Nun fehlt noch ein Schal, diesen habe ich aus buntem Motivkarton zurechtgeschnitten. Wie du siehst kannst du aber auch ein Stück Pfeifenreiniger verwenden und dieses einfach zurechtbiegen und ebenfalls aufkleben.

Schneemann aus Wattepads Schalvarianten

Bei einem der Schneemänner habe ich außerdem für die Augen Wackelaugen verwendet und aus einem weiteren Wattepad die Arme gebastelt. Aus kleinen Ästchen kannst ebenfalls Arme für einen Wattepad-Schneemann basteln.

Schneemann aus Wattepads mit Wackelaugen

Tipp: Wenn du magst, dann kannst du zum Abschluss deine Schneemänner auf ein buntes Stück Papier kleben, damit praktisch ein Bild entsteht, sozusagen ein Schneemann-Bild aus Wattepads. Die Schneemänner mit den Holzstäbchen lassen sich zum Beispiel aber auch sehr gut als Dekoration verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.