DIY: Hase aus Salzteig basteln – Eine Anleitung mit Bildern

In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr ganz einfach einen Hasen aus Salzteig basteln könnt. Dieser ist ganz leicht gemacht und eignet sich toll als Dekoration für den Frühling. Ich hab mich bei meinem Salzteig-Hasen für eine Form entschieden, die sich auch hervorragend als Eierbecher oder kleine dekorative Schale nutzen lässt. Wie ihr selbst so einen Hasen basteln könnt erfahrt ihr hier!

Vorbereitung: Diese Materialien benötigt ihr für einen Hasen aus Salzteig

Für den Hasen benötigt ihr nur wenige Materialien, die ihr wahrscheinlich sogar schon zu Hause habt. Folgende Dinge braucht ihr:

  • Mehl
  • Wasser
  • Salz
  • Zahnstocher
  • Acrylfarben oder Gouache
  • Pinsel

Anleitung: So bastelt ihr einen Salzteig – Hasen

Habt ihr alle Materialien zusammen, dann kann es mit dem Basteln auch schon losgehen. Ihr solltet auch ein wenig Zeit mitbringen, denn die Trockenphase zwischendrin kann, je nachdem wie dick euer Salzteig Hase wird, ein wenig länger dauern.

Schritt 1: Salzteig vorbereiten

Zunächst müsst ihr aus den Zutaten Mehl, Wasser und Salz einen einfachen Salzteig herstellen. Das Verhältnis sollte hierbei bei 2:1:1 liegen. Das heißt zum Beispiel 200g Mehl, 100 ml Wasser und 100 g Salz.

Vermischt die Zutaten einfach miteinander und knetet so lange bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Dieser sollte weder zu klebrig noch zu trocken sein. Um die richtige Konsistenz zu erhalten könnt ihr noch ein wenig Wasser oder Mehl hinzugeben.

Falls ihr eine genauere Anleitung benötigt, dann könnt ihr euch meinen Beitrag zum Salzteig selber machen anschauen. Dort findet ihr alle wichtigen Infos rund um das Thema.

Schritt 2: Hasen aus Salzteig formen

aus Salzteig einen Hasen formen

Sobald ihr einen Teig erhalten habt, mit dem ihr zufrieden seid, kann es mit dem Formen auch schon losgehen. Ich habe für meine Hasen zunächst eine relativ große Kugel geformt und in diese dann eine Mulde gedrückt. Diese große Kugel wird später unser Hasenkörper.

Tipp: Wenn ihr euren Hasen aus Salzteig gern als Eierbecher verwendet möchtet, dann drückt die Mulde am besten direkt mit einem Ei in den Teig. So geht ihr sicher, dass die Form passt.

Anschließend habe ich aus kleineren Salzteigportionen 2 Ohren geformt. Dazu kommt noch eine weitere kleine Kugel, die später das Hasenschwänzlein wird und eine winzige Kugel für das Näschen.

Grundform Hase Salzteig

Damit die Ohren und der Hasenbürzel auch gut halten, habe ich diese mit Hilfe von Zahnstochern an den entsprechenden Stellen befestigt. Achtet hierbei darauf, dass eure Zahnstocher-Stücke nirgendwo herausschauen.

Schritt 3: Hasen trocknen lassen

Nun muss unser Hase aus Salzteig nur noch trocknen. Das geht entweder direkt an der Luft (kann ein paar Tage dauern) oder im Backofen (dauert ein paar Stunden). Für welche Variante ihr euch entscheidet ist euch überlassen.

Legt die Hasenfigur für das Trocknen an der Luft am besten an einen warmen Ort, also zum Beispiel in die Nähe eurer Heizung. Beim Trocknen im Ofen solltet ihr darauf achten, dass ihr die Temperatur nicht zu hoch einstellt, da sonst Risse oder Blasen entstehen können. Am besten lasst ihr eure Figur für ein paar Stunden (etwa eine Stunde pro 0,5 cm) bei 50°C backen. Abschließend nochmal eine weitere Stunde bei etwa 120°C

Mehr Informationen zum Trocknen von Salzteig findet ihr in meiner Anleitung.

Tipp: Wenn ihr euch dafür entscheidet eure Salzteig-Hasen im Ofen zu trocknen, dann bastelt gleich noch ein paar andere Dinge aus Salzteig. So lohnt sich der Backvorgang mehr 🙂

Schritt 4: Die fertige Hasenfigur bemalen

Wenn euer Salzteig Hase komplett durchgetrocknet ist, dann könnt ihr ihn auch schon bemalen. Ich habe mich bei meinem Hasen für Acrylfarbe entschieden. Ihr könnt natürlich auch Gouache, Plakafarben oder ähnliches zum Bemalen verwenden. Natürlich ist euch auch die Farbwahl selbst überlassen 🙂

Hase aus Salzteig mit Acrylfarbe bemalen

Ich wollte ein braunes Häschen haben, darum habe ich zunächst den Hasenkörper und die Ohren braun angemalt. Nachdem diese erste Schichte Farbe getrocknet war, habe ich für die Ohren und die Nase, sowie die Innenseite der Schale ein Rosa gemischt und diese Stellen damit bemalt.

Fertig bemalter Hase aus Salzteig

Das Hasenschwänzlein habe ich mit weißer Farbe bemalt und schließlich dem Hasen noch mit Schwarz zwei Augen und Schnurrhaare verpasst. Die Augen bekamen dann abschließend noch als Highlights je einen weißen Punkt.

Fertiger Hase aus Salzteig als Dekoration oder Eierbecher

Hase aus Salzteig für den Frühling
Wenn eure Farben getrocknet sind, ist euer Hase aus Salzteig auch schon fertig. Gerade Acrylfarbe trocknet relativ schnell und ist zudem nach dem Trocknen wasserfest. Dadurch könnt ihr lange Freude an eurem Häschen haben.

Die fertige Hasenfigur könnt ihr als Dekoration im Frühling verwenden. In dem Schälchen lassen sich auch gut kleinere Dinge aufbewahren. Wenn ihr euren Hasen Salzteig in der Form eines Eierbechers gestaltet habt, dann eignet er sich auch toll als Deko für Ostern bzw. den Ostertisch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.