Schmetterling aus Klopapierrolle – Anleitung | Basteln mit Kindern

Schmetterling basteln Klopapierrolle

Wenn ich an den Frühling denke, dann sind Schmetterlinge auf jeden Fall mit die ersten Tiere, die mir in den Sinn kommen. In dieser Anleitung zeige ich euch zwei Varianten, wie ihr ganz einfach einen Schmetterling aus einer Klopapierrolle basteln könnt. Diese Bastelidee eignet sich toll für das Basteln mit Kindern – sei es zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule.

Variante 1: Großer Schmetterling aus Klopapierrolle

Stehenden Schmetterling aus Klopapierrolle basteln

Hier zunächst die klassische Variante, um einen Schmetterling aus einer Klopapierrolle zu basteln. Den fertigen Klorollen Schmetterling könnt ihr entweder hinstellen, oder aber auch mit Hilfe eines Fadens an der Decke befestigt werden, um einen „fliegenden“ Schmetterling zu erhalten.

Benötigte Materialien

Für das Basteln dieses großen Schmetterlings benötigt ihr die folgenden Materialien:

  • Klopapierrolle (1 Rolle reicht für einen Schmetterling)
  • Tonkarton oder Motivkarton (für die Flügel)
  • Farbe (normale Schulmalfarbe, Acrylfarben oder Plaka-Farben)
  • Pfeifenreiniger (für die Fühler, alternativ könnt ihr dafür aber auch Tonkarton verwenden)
  • Evtl. Wackelaugen
  • Schere
  • Kleber

Anleitung: So basteln ihr den Schmetterling mit Papierflügeln

Wenn ihr alle Materialen zusammen habt, kann es mit dem Basteln auch schon losgehen. Natürlich zeige ich euch hier nur eine Möglichkeit, wie ihr einen Schmetterling aus Klopapierrollen basteln könnt. Ihr könnt eure Klorollen-Schmetterlinge auch ganz anders gestalten und zum Beispiel den Pfeifenreiniger auch durch Tonkarten ersetzen oder die Augen einfach aufmalen.

Schritt 1: Klopapierrolle bemalen

Klorolle bemalen

Malt zunächst die Klopapierrolle in einer Farbe eurer Wahl an. Diese wird später der Körper des Schmetterlings. Achtet dabei darauf, dass ihr deckende Farben verwendet, damit später nicht das Grau der Pappe noch durchschimmert. Lasst die angemalte Papprolle gut trocknen.

Schritt 2: Flügel aus Papier basteln

Flügel für den Schmetterling aus Motivkarton schneiden

Nun geht es an das Basteln der Flügel. Für diese könnt ihr entweder direkt Motivkarton verwenden oder einfarbigen Tonkarton, auf den ihr später dann noch ein eigenes Muster malt oder klebt.

Achtet beim Ausschneiden der Flügel darauf, dass diese nicht höher als ca. 9,5 cm sind (So hoch ist in etwa eine Klorolle), denn sonst kann euer Schmetterling nachher nicht stehen. Die Breite der Flügel ist euch überlassen, je nachdem wie euer Schmetterling später aussehen soll.

Für den kleineren lilafarbenen Schmetterling habe ich einen 9cm x 18cm breiten Streifen Motivkarton für die Flügel verwendet. Bei dem größeren gelben Schmetterling dagegen einen Streifen Tonkarton mit den Maßen 9,5cm x 23 cm.

Tipp: Wenn ihr gleichmäßig geformte Flügel haben wollt, dann faltet euren Streifen Tonpapier bzw. Motivkarton in der Mitte, zeichnet einen Flügel auf und schneidet diesen aus. Wenn ihr das Papier nun wieder auffaltet, habt ihr symmetrische Flügelpaare.

Wie ihr seht, habe ich mich bei einem der Schmetterlinge dafür entschieden, noch weitere kleine bunte Kreise aus Tonpapier zu schneiden und diese auf die einfarbigen Flügel zu kleben.

Gebastelte Schmetterlingsflügel aus Tonpapier

Schritt: 3: Schmetterling aus Klopapierrolle und Papierflügeln zusammenkleben

Sobald die angemalte Klorolle getrocknet und die Schmetterlingsflügel fertig sind, könnt ihr euren Schmetterling auch schon zusammenkleben.

Schmetterling aus Klopapierrolle basteln zusammenkleben der Teile

Klebt dafür zunächst die Flügel mittig hinten an die Papierrolle. Anschließend könnt ihr einen farblich passenden Pfeifenreiniger in 2 kürzere Stücke schneiden und diese von innen an die Papierrolle kleben, um so Fühler zu erhalten. Alternativ könnt ihr dafür aber auch einfach kleine Streifen Tonpapier verwenden.

Nun fehlt noch das Gesicht des Schmetterlings. Den Mund habe ich aufgemalt und mich bei den Augen dafür entschieden, ein paar Wackelaugen zu verwenden. Die Augen könnt ihr jedoch genauso gut aufmalen, oder aus Papier basteln.

Fertige Klorollen-Schmetterlinge

Variante 2: Kleiner Schmetterling aus Klopapierrolle

Schmetterling aus Klorrollen-Ringen

Hier seht ihr eine 2. Variante, wie ihr einen Schmetterling aus einer Klopapierrolle basteln könnt. Dieser Schmetterling ist ein wenig schneller gemacht.

Benötigte Materialien

Ihr benötigt die folgenden Dinge fürs Basteln:

  • 1 Klopapierrolle (reicht für 1-2 Schmetterlinge)
  • Farben (normale Schulmalfarbe, Acrylfarben oder Plaka-Farben)
  • Kleber
  • Schere
  • Pfeifenreiniger

Anleitung: So bastelt ihr den Schmetterling mit flauschigem Körper

Nachfolgend findet ihr die Schritt-für-Schritt Anleitung, wie ihr diese Art von Schmetterling basteln könnt. Auch diesen Schmetterling könnt ihr mit Hilfe eines Fadens aufhängen oder aber zum Beispiel auch auf ein schönes Blatt Papier kleben und so ein schönes Bild gestalten.

Schritt 1: Klorolle zerschneiden

Klopapierrolle zerschneiden

Zunächst müsst ihr die Klopapierrolle in viele kleine Ringe zerschneiden. Diese sollten am besten so gleichmäßig dick wie möglich werden. Ich habe meine Ringe so geschnitten, dass sie eine Breite von etwa 1 cm haben.

Legt euch einen der Ringe zur Seite und schneidet diesen entzwei, so dass ihr 2 Halbringe habt. Einen dieser Halbringe nehmt ihr und halbiert ihn noch einmal in der Breite. Daraus werden später die Fühler des Klorollen-Schmetterlings.

Schritt 2: Klopapierrollen-Stücken bemalen

Nun müsst ihr die Stückchen, die ihr gerade aus der Klopapierrolle geschnitten habt, nur noch in eurer Wunschfarbe bemalen. Achtet hierbei darauf, dass ihr nicht nur die Außenseite bemalt, sondern auch die Innenseite. Bemalt auch die zwei Stückchen, die später Fühler werden sollen.

Bemalte Stücke für Schmetterling aus Klopapierrolle

Schritt 3: Schmetterling aus Klorollen-Stücken und Pfeifenreiniger zusammenkleben

Wenn eure Farbe gut getrocknet ist, dann müsst ihr die bemalten Ringe nur noch zusammenkleben. Drückt hierbei die Ringe ein wenig in Form. Insgesamt braucht ihr 5 Klopapierringe, einer wird der Körper und die anderen 4 die Flügel, jeweils 2 auf einer Seite.

Zwischenschritt Schmetterling

Schneidet euch ein passendes Stück von einem Pfeifenreiniger ab und klebt dieses auf den mittigen Ring, den ihr dafür wahrscheinlich noch ein wenig enger zusammen drücken müsst. So bekommt ihr einen flauschigen Schmetterlingskörper. Natürlich könnt ihr diesen Schritt mit dem Pfeifenreiniger auch weglassen, denn auch so bekommt ihr einen schönen Schmetterling.

Zu guter Letzt fehlen nur noch die Schmetterlingsfühler. Diese klebt ihr ganz einfach jeweils seitlich an den Kopf des Schmetterlings. Meine Stückchen habe ich ein wenig eingerollt, damit sie noch mehr nach Fühler aussehen. Und schon ist der Schmetterling fertig 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere